Sonntag, 19. August 2012

Pfirsichkuchen vom Blech mit Amarettini Streuseln

Für dieses Kuchen-Rezept war ich Copy Cat. Bei Christina von New Kitch on the blog (http://new-kitch-on-the-blog.blogspot.de) habe ich den tollen Kuchen gesehen und musste ihn direkt nachbacken. Da es ja gerade so schöne frische Pfirsiche gibt, ist das Rezept perfekt. Streusel gehen ja sowieso immer und dann noch mit Amarettini drin! Doppelt lecker!!!!!



Zutaten:

Für den Teig: 
  • 250 g Mehl 
  • 1 Msp. Backpulver 
  • 75 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 EL Amaretto 
  • 125 g Butter 
  • 65 g brauner Zucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier 
Für den Belag:
  • 7 Pfirsiche 
  • 200 g Sahne 
  • 3 Eier 
  • 50 g brauner Zucker 
  • 1000 g Magerquark 
Für die Streusel:
  • 80 g Amarettini-Kekse 
  • 1 Prise Salz 
  • 90 g Mehl 
  • 60 g weiche Butter 
  • 3 EL brauner Zucker 
  • 2 EL Amaretto 

Zubereitung:
  1. Alle Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten und mit Folie bedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  2. Pfirsiche kreuzweise einritzen, 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, dann kalt abschrecken und die Haut pellen. Kerne entfernen und das Fruchfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 
  3. Sahne steif schlagen, Eier mit Zucker schaumig rühren. Quark gut unterheben, dann die Sahne unterrühren. 
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech einfetten. 
  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Backblech damit auslegen, den Teig dabei an den Rändern hochziehen. Die Quark-Sahne-Masse auf dem Teig verteilen und die Pfirsichstücke darüberstreuen. 
  6. Amarettini-Kekse fein zerbröseln, restliche Zutaten für die Stresuel hinzufügen und gut verkneten. Mit den Händen etwas zusammendrücken und über dem Kuchen zerbröseln. 
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen noch 10 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.



Kommentare:

  1. Klasse Rezept, das werde ich auch ausprobieren. Bei uns sind nämlich gerade die Pfirsiche im Garten reif

    AntwortenLöschen